DIY | Haus und Garten

Fußmatte selbst gestalten

September 4, 2020

Auf unserer Terrasse lag immer noch seit unserem Einzug eine alte Fußmatte, die nun wirklich nicht mehr schön aussah. Aber ich fand irgendwie auch keine neue Matte, die mir auf Anhieb gefiel. „Home, sweet Home“ und „Welcome“ fand ich irgendwie unpassend.

Also habe ich mich dazu entschlossen, eine einfache Kokosfaser-Fußmatte selber aufzuhübschen!

Für die DIY Fußmatte brauchst Du:

  • Kokosfußmatte
  • Acrylfarbe
  • Malerkrepp
  • Schaumstoffpinsel
  • kleine Farbwanne

Mit dem Malerkrepp habe ich eine einfache Hausform auf der Matte abgeklebt.

Dann kommt die Acrylfarbe in die Farbwanne und mit dem Schaumstoffpinsel habe ich immer nur ganz wenig von der Farbe nach und nach aufgetupft. Bei dem Klebeband für die Tür und das Fenster musste ich das Klebeband etwas festhalten, damit es nicht verrutscht. Nach Bedarf kann man dann noch etwas nachtupfen, wenn die Farbe noch nicht intensiv genug ist. Aber weniger ist mehr, damit die Fasern der Matte nicht zu sehr verkleben und hart werden. Das sieht man vor allem in der Mitte von meinem blauen Haus.

Danach kann man das Kreppband sofort abziehen. Die Farbe trocknet recht schnell, so dass ich direkt im Anschluss noch ein kleineres weißes Haus daneben malen konnte. Da die Farbe die Matte an der Stelle aber doch etwas steif werden lässt, habe ich es bei diesem kleinen Motiv belassen, so dass man sich immer noch gut an der Matte die Schuhe abputzen kann.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure Anika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.